Erfolgreich ein Software-Startup gründen: Korrekturverzeichnis

Trotz größter Sorgfalt beim Bearbeiten des 304 Seiten umfangreichen Manuskripts sind leider ein paar Fehler in die finale Druckfassung gelangt.

Nachfolgend sind die aktuell bekannten Fehler (Stand 15.09.2019) chronologisch aufgelistet:

  • Kapitel 4.3, Seite 43: In Zeile 7 muss es heißen: „…wie oben beschrieben,…“
  • Kapitel 6.2, Seite 59: „…in den vergangenen Jahrzehnten…“
  • Kapitel 8.2, Seite 66: Im zweiten Absatz muss es heißen: „…mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen…“
  • Kapitel 8.4, Seite 69: Drittletzter Satz: „…meine tägliche Fahrtzeit…“
  • Kapitel 13, Seite 127: Am Ende des zweiten Absatzes muss es heißen: „…von 2.800 befragten Personalentscheidern…“
  • Kapitel 13.2, Seite 134: Drittletzter Satz: „…des Mitarbeiters konzentriert nutzen.“
  • Kapitel 14.5, Seite 150: Die unterste Zeile muss heißen:
    1.250 x 2.500 x 42.5 % = 1.328.125 €
  • Kapitel 16.1, Seite 167: Im vorletzten Absatz ist eine Text-Formatierung falsch. Richtig wäre: „…24-Zoll HD-Displays…“
  • Kapitel 17.1, Seite 173: Erster Satz im drittletzten Absatz: „…eine erstklassige Gelegenheit, sich…“
  • Kapitel 19.2, Seite 195: Zeile 2 und 3: Gütesiegel mit ‚ie‘
  • Kapitel 21, Seite 217: Gleich im ersten Absatz: „…geschriebenen Ratgeber…“
  • Kapitel 22, Seite 234: Literatur: 4. Isaacson W (2011) Steve Jobs mit großem ‚J‘
  • Kapitel 23.3, Seite 244: Am Ende des zweiten Absatzes muss es heißen: „Von erfahrenen Programmierern und…“
  • Kapitel 24.1, Seite 253: In der untersten Zeile des Beispiel-Codes muss es heißen:
    #region — Private (helper) methods —
  • Kapitel 25, Seite 256: Erster Satz im letzten Absatz unten: „Mit dieser Grundeinstellung…“
  • Kapitel 29.2, Seite 293: Erster Satz im letzten Absatz unten: „…in Form einer Micro-SD-Karte.“

 

Kein Fehler, aber mittlerweile nicht mehr aktuell:

  • Vorwort, Seite IX: Die Einführung von „eCall“  wurde vom Europäischen Parlament aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken auf 31. März 2018 verschoben.
  • Kapitel 3.2, Seite 29: Das „heute-journal“ habe ich letztmals im September 2015 angeschaut. Seitdem informiere ich mich primär über unabhängige News-Portale im Internet.

 

Für Hinweise auf weitere Fehler und Unstimmigkeiten bin ich dankbar. E-Mail-Adresse: buch (at) demantsoftware.de